Der richtige Transport der Businesskleidung – Teil 1

Was nützt die schickste Businessgarderobe, wenn auf dem Weg zum Vorstellungsgespräch oder zum auswärtigen Kunden im Koffer alles zerknittert. Klar, es gibt spezielle Aufbewahrungssysteme, um die Kleidung möglichst unbeschadet an Ort und Stelle zu bringen – trotzdem lauern allerhand Fallen, die man mit folgenden Tipps einfach umgehen kann:

  1. Seidenpapier: Seidenpapier schützt die Garderobe und verhindert, auch zwischen die einzelnen Kleidungsstücke gelegt, unschöne Knitterfalten
  2. Anzughosen: Profis falten die Anzughose entlang der Bügelfalte, legen den Hosenbund in die Mitte des Koffers, lassen die Hosenbeine heraushängen und packen den Rest obendrauf. Die Beine werden erst eingeschlagen, wenn der Koffer bis zur Höhe der Seitenwände gefüllt ist; das vermeidet scharfe Kanten in der Hose.
  3. Gürtel: Gürtel werden mit der Gürtelschnalle beginnend eingerollt und – am besten nochmals in Papier eingebunden – in der Seitentasche des Koffers verstaut. So werden Beschädigungen der Kleidungsstücke durch die Schnalle vermieden.
  4. www.anzug-kaufen.de checken.
Advertisements
This entry was posted in Anzugtipps and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s