Die Abendgarderobe beim Mann – Teil 1

Je nach Ereignis gilt es, für einen stilsicheren Auftritt am Abend das passende Outfit zu wählen. Klar, dass man zur Grillparty im Garten nicht im Anzug kommen muss – hier genügt ein schickes Hemd. Ist der Anlass jedoch etwas förmlicher geht man mit einem eleganten Anzug – am besten in dunklen Tönen – auf jeden Fall auf Nummer sicher. Oft gibt auch die Einleidungskare Hinweise zum Dresscode, im Zweifel kann man auch einfach beim Gastgeber nachfragen.

Handelt es sich um einen offiziellen Anlass oder gar einen Ball kommt man(n) um einen Smoking oder gar Frack nicht herum. Beide gehören zur traditionellen Abendgarderobe und werden erst nach Einbruch der Dunkelheit getragen. Der Smoking kam früher – wie der Name schon sagt – ausschließlich beim Rauchen zum Einsatz. Damals bestand er lediglich aus einem Jackett, dass sich Männer im Raucherzimmer überzogen, um die restliche Kleidung vor dem Zigarrengeruch zu schützen. Heute besteht der Smoking aus einem schwarzen Jackett ohne Rückenschlitz, meist gibt es nur einen Schließknopf.

Advertisements
This entry was posted in Dresscode and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s